Frühlingsfest

Besuchen Sie uns beim Frühlingsfest in Kremsmünster
am Samstag den 27. April 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr.

* Schaukochen in der Gartenküche im Glashaus *
* Schönes und Nützliches im Feigenhaus *
* Wein & Heuriger *
* Köstliches aus der Region *
* Fischspezialitäten *
* Musik *
* Kinderspaß *
* Gartenführungen *

Einladung Frühlingsfest Kremsmünster

kürbissuppe

Zutaten:
½ kg Kürbis
1 Zwiebel
Öl oder Butter
600 ml Gemüse- oder Hühnersuppe
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
150 ml Schlagobers
Kürbiskernöl

Zubereitung:
Zwiebel klein hacken und in Öl oder Butter anschwitzen. Den würfelig geschnittenen Kürbis dazugeben, kurz mitrösten und mit der Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen und köcheln lassen. Ist der Kürbis weichgekocht, die Suppe im Mixer unter Zugabe von Schlagobers pürieren und abschmecken. Auf das Obers kann auch verzichtet werden, die Kürbiscremesuppe schmeckt hervorragend auch ohne. Die Kürbiscremesuppe in einem Suppenteller oder einem ausgehöhlten Kürbis servieren und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

grünkernaufstrich

Zutaten:
100 g Grünkernschrot
200 ml Gemüsefond
ca. 200 g Magertopfen oder Sauerrahm
1 Zwiebel
1 Knoblauch

Gewürze:
Petersilie, Salz, Senf, Pfeffer

Zubereitung:
Grünkernschrot in der Gemüsebrühe aufkochen, dann zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte nachquellen lassen und erkalten.
Rahm/Topfen, gehackte Zwiebel und Knoblauch inklusive der Gewürze mit Grünkern vermischen und pikant abschmecken.

Einkorn Milchreis

Zutaten:
1 Tasse Einkornreis
2 Tassen Milch
2 EL Rohrohrzucker oder Honig
5 dag Rosinen
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung:
Milch und Einkornreis erwärmen und zusammen mit den Rosinen, Zucker, Zimt und Salz ca. 20 Minuten weich kochen lassen.
Anschließend mit frischen oder getrockneten Früchten genießen!

 

Dinkelbrot

Zutaten:
40 dag Dinkelkochmehl Type 1000
10 dag Roggenvollmehl
1 Packerl Trockenhefe
2 TL Salz
2 EL Brotgewürz
4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Leinsamen
Ca. ½ l warmes Wasser
1 EL Honig

Zubereitung:
Die trockenen Zutaten gut vermischen, den Honig in warmen Wasser auflösen und das Wasser über das Mehl gießen, gut durchkneten und kurz an einen warmen Ort rasten lassen.
Einen Laib formen und bei ca. 180 bis 200°C auf einen Backblech backen.

Ein Tipp:
Sollten Sie keine Sonnenblumenkerne oder Leinsamen zur Verfügung haben, können Sie auch Kürbiskerne oder Sesam verwenden.

DinkelbrotDinkelbrot

 

Getreidelaibchen

Zutaten:
100g Getreideflocken oder geschrotetes Getreide (Hafer, Gerste, Grünkern, Dinkel,…)
200 ml heißes Wasser oder Gemüsebrühe
1 Zwiebel oder Lauch
1 Karotte
etwas Mehl, Brösel oder Ei zum Binden
Kräuter
Salz

Zubereitung:
Getreide mit heißem Wasser oder Gemüsebrühe übergießen und ca. 20 Minuten quellen lassen. Zwiebel oder Lauch, Karotte bzw. vorhandenes Gemüse je nach Saison zerkleinern und zu der Masse hinzugeben. Gut durchmischen und je nach Bedarf Mehl, Brösel oder Ei zum Binden dazu geben. Am Schluss die Masse mit Salz und Kräuter abschmecken. Mit befeuchteten Händen Laibchen formen und in etwas Rapsöl goldbraun braten.

Zutaten:
1/8 Liter Milch
2 Esslöffel Braunhirse
2 Esslöffel Dinkelkochmehl
etwas Weinstein-Backpulver
1 Ei oder 1 bis 2 Esslöffel Lupinenmehl als Ei Ersatz

Zubereitung:
Zutaten gut durchmischen, ca. eine halbe Stunde rasten lassen, anschließend die Palatschinken backen und je nach Belieben süß oder pikant füllen.